Allemagne


 


 

 Vu à la télévision 

Das! unterwegs: Auf vier Rädern zum Rekord  
   Im 19. Jahrhundert war die Kutsche Alltagsgefährt - aber auch Statussymbol. Ob als noble Karosse mit gepolsterten Sitzen und mehreren Pferden oder als offener Einspänner mit Holzbänken - die Kutsche war der Vorläufer des Autos. Auf deutschen Straßen sieht man sie heute nur noch als Touristenattraktion oder auf Fahrturnieren.

Aufwendige Herstellung 
   Fast jede Kutsche ist ein Unikat: Zumindest wurden sie früher je nach Bedarf und Kundenwunsch angefertigt. Klassifizierungen gibt es aber trotzdem und die klingen genauso kurios wie manche Autoausführung: Phaeton, Break, Carruca oder Omnibus. Die industrielle Produktion von Kutschenteilen setzte erst spät ein. Zu spät, denn schließlich wurde die Kutsche nach und nach durch die Erfindung des Autos von Gottlieb Daimler 1886 verdrängt.

Rekordversuch in Wismar 
   Mittlerweile ist Kutschenfahren nur noch ein Hobby. Auf Turnieren gibt es unterschiedliche Disziplinen für die Gespanne: Dressur auf dem Platz oder Hindernisfahren - jedenfalls ist im Umgang mit den Pferden viel Geschicklichkeit gefragt. Allerdings hat sich eine ganz neue Kategorie herausgebildet: Der Wettstreit um den längsten Kutschenkorso, der schließlich mit einem Eintrag ins Guiness Buch der Rekorde belohnt wird. 2004 hat es die Stadt Lingen mit 208 Kutschen vorgemacht. Wismar will diesen Rekord am Sonnabend übertreffen.

Live vor Ort 
   Reporter Uwe Bahn berichtet live um 14.00 und 17.30 Uhr über die Vorbereitungen zum Rekord-Kutschenkorso aus Wismar. 209 Kutschen müssen mindestens zusammenkommen. Uwe Bahn spricht nicht nur mit den Teilnehmern und Organisatoren, sondern fährt mit einer Kutsche und testet die Strecke vorab.

http://www.ndr.de/tv/ 

index.2.jpg (28524 octets) index.3.jpg (15202 octets)
En arrière plan probablement un Boulonnais
index.4.jpg (25316 octets) index.5.jpg (26365 octets) index.6.jpg (21141 octets)
index.7.jpg (27424 octets) index.8.jpg (19438 octets) index.9.jpg (13085 octets) index.10.jpg (20452 octets) index.11.jpg (16475 octets)
index.12.jpg (15666 octets) index.13.jpg (13159 octets) index.14.jpg (18629 octets) index.15.jpg (16943 octets) index.16.jpg (18450 octets)
index.17.jpg (16369 octets) index.18.jpg (15654 octets) index.19.jpg (16035 octets) index.20.jpg (14735 octets) index.21.jpg (16043 octets)
index.22.jpg (21954 octets) index.23.jpg (21633 octets) index.24.jpg (22348 octets) index.25.jpg (20920 octets)
Probablement des ¨Percheron.
index.26.jpg (21614 octets)

 


Dernière modification: dimanche 18 juin 2006